Datenschutz

Erfüllung der datenschutzrechtlichen Informationspflichten gemäß DSGVO

Datenschutzerklärung

Erklärung zur Informationspflicht

Stragere Management Consulting e.U. & Stragere Engineering Solutions e.U. respektieren Ihr Datenschutzrecht und verstehen, dass Sie die eigenständige Kontrolle über Ihre persönlichen Daten vorziehen.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. Hierbei werden die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch Stragere Management Consulting e.U. & Stragere Engineering Solutions e.U. beschrieben.
Um die Sicherheit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten und sicherzustellen, dass diese ordnungsgemäß verarbeitet und nicht für Unbefugte zugänglich gemacht werden, werden entsprechende Maßnahmen zur Datensicherheit getroffen.

Nutzung

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Stragere Management Consulting e.U. und Stragere Engineering Solutions e.U., Am Kirchenweg 8, A-3071 Böheimkirchen. Per E-Mail erreichen Sie uns unter office(at)stragere(Punkt)com.

Ihre Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. über unser Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch) verarbeiten wir Ihre Daten wie folgt:

Wir verarbeiten die im Rahmen der Kontaktaufnahme von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir beziehen uns dabei als Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf den Artikel 6 Abs 1 (b) DSGVO. Das bedeutet, wir gehen davon aus, dass Sie, wenn Sie die Kontaktaufnahme nutzen, unsere Leistungen anfragen oder bereits in einem Kundenverhältnis zu uns stehen. Die von Ihnen an die office(at)stragere(punkt)com übermittelten Daten werden an unseren IT-Serviceprovider in Österreich weiter gegeben, der unsere Postfächer hostet. Es erfolgt darüber hinaus keine Weitergabe an sonstige Dritte Parteien, noch an Drittländer oder internationale Organisationen.
Wir speichern Ihre Daten nur für den Zeitraum der Zweckerfüllung, darüber hinaus werden nur die unbedingt notwendigen Daten aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen bzw Aufbewahrungspflichten (UGB, ABGB etc.) gespeichert. Die Erhebung Ihrer Daten ist notwendig, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Sie stellen uns diese freiwillig bereit. Von uns werden keinerlei automatisierten Entscheidungsfindungen oder Profilings bei dieser Verarbeitung Ihrer Daten eingesetzt.

Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten geben (z.B. mündlich oder als Visitenkarte) verarbeiten wir Ihre Daten wie folgt:

Wir verarbeiten die im Rahmen der Kontaktaufnahme von Ihnen übermittelten Daten zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Wir beziehen uns dabei als Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf den Artikel 6 Abs 1 (b) DSGVO. Das bedeutet, wir gehen davon aus, dass Sie, wenn Sie uns Ihre Kontaktinformationen zukommen lassen, an Informationen zu uns und unseren Leistungen interessiert sind oder bereits in einem Kundenverhältnis zu uns stehen. Die von Ihnen übermittelten oder genannten Daten werden an unseren IT-Serviceprovider in Österreich dann weiter gegeben, wenn wir mit Ihnen per E-Mail in Kontakt treten. In weiter Erfolg werden Firma, Name und Adresse zum Zwecke der Auftragserfüllung bei Versand von Schriftmitteln/Briefe an die Österreichische Post weitergegeben. Es erfolgt darüber hinaus keine Weitergabe an sonstige Dritte Parteien, noch an Drittländer oder internationale Organisationen.
Wir speichern Ihre Daten nur für den Zeitraum der Zweckerfüllung, darüber hinaus werden nur die unbedingt notwendigen Daten aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen bzw Aufbewahrungspflichten (UGB, ABGB etc) gespeichert. Die Erhebung Ihrer Daten ist notwendig, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Sie stellen uns diese freiwillig bereit. Von uns werden keinerlei automatisierten Entscheidungsfindungen oder Profilings bei dieser Verarbeitung Ihrer Daten eingesetzt.

Wenn Sie uns Bewerbungsunterlagen senden, verarbeiten wir Ihre Daten wie folgt:

Wir verarbeiten im Rahmen von Bewerbungen die von Ihnen übermittelten Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer (Initiativ-)Bewerbung und Prüfung Ihrer Eignung für eine ausgeschriebene Stelle sowie zur Kontaktaufnahme und Evidenzhaltung.
Bei der Aufnahme in ein Dienstverhältnis werden Sie selbstverständlich über die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten zusätzlich informiert.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert grundsätzlich auf der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Sollten Sie uns im Rahmen der Bewertung Fotos (Bilddaten) übermitteln, so werden diese Daten nur zu den Zwecken der Identifikation beim Bewerbungsgespräch und zur Zuordnung der Bewerberunterlagen verarbeitet. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Die Daten, welche zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich sind, werden aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (GlBG, BEinstG) grundsätzlich für die Dauer von sechs Monaten nach Beendigung des Bewerbungsprozesses gespeichert. Für eine allenfalls längere Evidenzhaltung Ihrer Bewerbung wird vorab Ihre (ausdrückliche) Einwilligung eingeholt. Die von Ihnen erteilte (ausdrückliche) Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an office(at)stragere(Punkt)com widerrufen.

Verarbeitung von Kundendaten

Wir verarbeiten im Rahmen der Kundenverwaltung die von Ihnen übermittelten Daten zum Zweck der Vertragsabwicklung gem. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO („notwendig zur Vertragserfüllung“). Hierzu zählen insbesondere: Stamm- und Kontaktdaten (zB Name, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Funktion, Abteilung) sowie Auftragsdaten und Finanzdaten zum Rechnungsempfänger. Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Innerhalb von Stragere Management Consulting e.U. und Stragere Engineering Solutions e.U. erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Eine Datenübermittlung erfolgt nach Ihrer Beauftragung anlassbezogen an unseren Steuerberater, Versicherungen, Banken, Inkassounternehmen, Behörden und in bestimmten Anlassfällen an Rechtsvertreter und Gerichte. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT-Dienstleister) Ihre Daten, sofern sie diese zweckentsprechend für die Auftragserfüllung benötigen. Die herangezogenen Auftragsverarbeiter werden vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten nur im Umfang der Leistungserbringung zu verarbeiten und diese vertraulich zu behandeln.

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten aufbewahrt. Diese ergeben sich u. a. aus: dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO). Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre (die allgemeine Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre) betragen können, zu berücksichtigen.

Bei nicht erfolgter Beauftragung werden die gespeicherten personenbezogenen Daten zur Feststellung von Interessenskonflikten bei zukünftigen Beauftragungen für längstens drei Jahre verarbeitet.

Cookies

Vorweg, wir verwenden KEINE Cookies für Analyse- Marketingzwecke.

Generell erlaubt die Verwendung von Cookies, die Nutzung bestimmter Funktionen auf die Webseiten zu ermöglichen und den Besuch von Webseiten attraktiv und besucherfreundlich zu gestalten. Bei Cookies handelt es sich um Textinformationen über besuchte Webseiten, die vom Web-Browser auf der Festplatte des Computers gespeichert werden. Enthält ein Cookie personenbezogene Daten, muss der User zuvor aktiv der Verwendung („Opt-In“) zustimmen. In der Textinformation enthalten sind in der Regel der Name der aufgerufenen Webseite, von wo das Cookie verschickt wurde, sowie persönliche Einstellungen der User (etwa Spracheinstellungen).

Cookies sind unschädlich und können nur von ihrem Absender gelesen werden. Sie enthalten keine Viren oder sonstige Schadsoftware und können auch keine Informationen von Ihrem Computer auslesen. Bei den von auf dieser Webseite verwendeten Cookies handelt es sich ausschließlich um sogenannte „Sitzungs-Cookies“ (technische Cookies). Diese werden nur für die Dauer des Besuchs auf der Webseite verwendet und werden automatisch gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen.

Web-Analyse

MATOMO

Die Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. „Cookies“,  welche auf Ihrem Computer gespeichert werden und welche eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; in diesem Fall können Sie jedoch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website komplett nutzen.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von analytics.stragere.com zu laden.

Inhalt laden

Diese Website benutzt KEIN Google Analytics!

Was ist Google Analytics?

Was ist Google Analytics und wie wird es verwendet?

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google Analytics kann u.a. nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt werden. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; es wird jedoch darauf hingewiesen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können.

Widerspruchsmöglichkeiten für Google Analytics

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter Google Analtytics – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unterunter Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.

Google-Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen.

Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google auf httpss://www.google.at/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

Soziale Netzwerke

Stragere Management Consulting e.U. & Stragere Engineering Solutions e.U. ermöglicht die Verlinkung zu verschiedenen sozialen Netzwerken (z.B. XING, Facebook). Hierbei wird Ihr Browser nach Klick auf die entsprechende Verlinkung mit dem betreffenden Netzwerk verbunden und übermittelt dabei Ihre IP-Adresse und auch andere Informationen, wie Cookies, wenn Sie die betreffende Plattform bereits zuvor besucht haben. Durch Anklicken des betreffenden Symbols (z.B. Facebook-Logo) oder Textlink geben Sie Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit der entsprechenden Plattform (in diesem Fall Facebook) und zur Übermittlung von Informationen über Sie, wie Ihre IP-Adresse. Die von sozialen Netzwerken gesammelten Daten liegen nicht im Einflussbereich der secriso Consulting GmbH und werden uns auch nicht übermittelt.

Newsletter

Weder seitens Stragere Management Consulting e.U. noch seitens Stragere Engineering Solutions e.U. wird derzeit ein Newsletter versandt.

Datenspeicherung (allgemein)

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck der Vertragsabwicklung Ihre Daten bei uns gespeichert werden.
Die von Ihnen bereit gestellten Daten über unser Kontaktformular sowie bereit gestellte Daten in weiterführender Korrespondenz, sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der notwendigen Daten an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie an unsere zuständige Haftpflichtversicherung und Juristen zur Prüfung und Erfüllung etwaiger haftungsrechtlicher Verpflichtungen.
Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis mindestens bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Jegliche von Ihnen bereit gestellten Daten für die Abwicklung von Projekten werden mindestens bis zum Ablauf möglicher Haftungsansprüche aufbewahrt (30 Jahre).
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen und/oder der DSGVO.

Verschlüsselung

SSL Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel von Anfragen über unser Kontaktformular, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „https://“ auf „httpss://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Ihre Rechte im Datenschutz

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung falscher Daten, Löschung unzulässigerweise verarbeiteter Daten, Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

 Des Weiteren sieht die DSGVO auch ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten vor, wenn dies zur Wahrnehmung in unseren überwiegenden berechtigten Interessen geschieht. Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Rechte aus der Datenschutz-Grundverordnung unter Umständen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen können, sofern durch die Ausübung dieser Rechte die Erfüllung gesetzlicher Pflichten beeinträchtigt würde.

Wie können Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen?

Haben Sie für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligungserklärung abgegeben, können Sie diese jederzeit schriftlich widerrufen. Wenn es sich um die Abbestellung eines Newsletters handelt, verwenden Sie bitte den dafür vorgesehenen Link im E-Mail. In anderen Widerrufsfällen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass im Falle des Widerrufs unter Umständen die gewünschten Leistungen nicht mehr bzw. nicht mehr uneingeschränkt erbracht werden können.

Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass – sofern Sie die Einwilligung zur Veröffentlichung Ihrer Daten erteilt haben – diese Daten auch von Dritten kopiert und weiterverwendet werden können.

Information zum Beschwerderecht

Sollten Sie wider Erwarten der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde einbringen.

Geltendmachung Ihrer Rechte nach DSGVO

Für datenschutzrechtliche Belange und Geltendmachung Ihrer Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

  • per E-Mail unter
    office(at)stragere(Punkt)com

    oder

  • per Post unter
    Stragere Management Consulting e.U. und Stragere Engineering Solutions e.U.
    Am Kirchenweg 8, A-3071 Böheimkirchen

Bitte legen Sie zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Person eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises bei.

Um Ihre Anfrage möglichst effizient und rasch bearbeiten zu können, geben Sie in Ihrer Anfrage bitte an, in welchem sachlichen Zusammenhang sie vermuten, dass Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden.