Downloads

Willkommen in unserem Download-Bereich!

Der Großteil unserer Informationen und Unterlagen steht allen Besuchern unserer Website kostenlos zur Verfügung.
Im Inhaltsverzeichnis finden Sie eine Übersicht über alle derzeit verfügbaren Unterlagen – entsprechend bestimmten Themenblöcken zugeordnet, die Sie kostenlos herunterladen können.

Um zu den Downloads zu gelangen, klicken Sie einfach auf …

Stragere

Unternehmensbezogene Informationen sowie Broschüren, Folder …

Publikationen

Hier finden Sie eine Übersicht über Publikationen
   

Allgemeines

Brauchbare Informationen für den Alltag sowie einiges zum Schmunzeln …

Rechtliche Hinweise

Die Inhalte bzw. Dokumente dürfen ohne Zustimmung von Dr. Streimelweger bzw. von Stragere weder in Papierform noch in digitaler Form  vervielfältigt, kopiert, veröffentlicht, versendet oder anderweitig verwendet werden.

Bei der Verwendung von Auszügen ist eine Quellenangabe zu machen (je nach Dokument: Firmenname, Autor, Titel, Verlag, Auflage, Jahr, …), sowie im Quellenverzeichnis anzuführen.

Für die Aktualität der Unterlagen übernimmt Stragere keinerlei Haftung. Ebenso übernimmt Stragere keinerlei Haftung für Informationen und Links Dritter.
Siehe dazu auch unsere Hinweise im Disclaimer.

Downloads – Stragere

Hier finden Sie unternehmensbezogene Informationen sowie Broschüren, Folder und dergleichen.

 

Stragere

  • Stragere – zwei Unternehnmen unter einem Dach (DE) … > download
  •  Stragere – two companies under one umbrella (EN) > download 
  • Stragere – Unternehmensprofil > download
  • Stragere Management Consutling – Unternehmensprofil > download
  • Stragere – Beraterprofil DI Dr. Barbara Streimelweger, MBA > download

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Stragere Management Consulting e.U. – AGB offene Trainings > download

Stragere – Portfolio

  • Stragere Management Consutling – Portfolio (Broschüre) > download
  • Stragere Management Consutling – Portfolio Übersicht (Broschüre) > download
  • Stragere – OnePager Innovationsmanagement > download

Minimal Risk Innovation (MRI)

MRI Factory, MRI-Model,
Business Excellence (BE) Method, GRiD Method, …

  • Minimal Risk Innovation – MRI Factory > download
  • Business Excellence Model & Business Excellence Health Check > download
  • Minimal Risk Innovation Impulsvortrag > download

Seminare  | Trainings | Ausbildungsprogramme | Zertifizierte Lehrgänge

Risiko- & Chancen Management | Risk Management
Risiken kennen – Chancen nutzen

  • Programme by Stragere
    Corporate Risk Management for Digital Business Innovation (DE) > download
    Corporate Risk Management for Digital Business Innovation (EN) > download 
    Risiko & Chancen Management >  download
  • Programm by Stragere & DigitEcon
    Risiken & Chancen digitaler Geschäftsmodelle > download

Business Model Innovation & Risk Management – New Business mit kalkuliertem Risiko

  • Programm by Stragere 
    Business Model Innovation & Risk Management > download

    Business goes digital – Gestalten Sie Ihre digitale Transformation

    • Programm by Stragere | in Kooperation mit OVE Academy
      Business goes digital > download

    Digital Officer – Die digitale Transformation gestalten

    • Programm by Stragere & DigitEcon
      Digital Officer > download
      Digital Officer – Modulbeschreibung > download
    • Programm by Stragere | in Koopeartion mit Austrian Standards 
      Lehrgang Zertifizierter Digital Officer > download 

      Innovation Risk Management – Mit Risikominimierung zu Innovationsmaximierung

      • Programm by Stragere
        Innovation Risk Manager (Corporate Risk Management for Digital Business Innovation, DE) > download
        Innovation Risk Manager (Corporate Risk Management for Digital Business Innovation (EN) > download 
      • Programm by Stragere | in Kooperation mit Austrian Standards
        Lehrgang Certified Innovation Risk Managerin/Manager > download

        New Work Business Skills Box
        4 Kompetenzbereiche |12 Impulsvorträge | 5 Workshops | Business Coaching

        • Hard-Skills (Fach- & Methodenkompetenz) • Digital-Skills • Soft-Skills
          smart • nachhaltig • zukunftsorientiert
          FOLDER: New Work Business Skills Box > download
          OnePager: New Work Business Skills Box > download

        New Work Kompetenz-Box
        3 Kompetenzbereich | 12 Impulsvorträge | Business Coaching

        • Programm für Führungskräfte & High-Potentials by Digital Business Innovation (Stragere – DigitEcon – Bleckmann Consulting)
          FOLDER: New Work Kompetenz-Box > download
          OnePager: New Work Kompetenz-Box > download

        Seminare & Trainings von Stragere – Infobroschüre

        • Seminare und Trainings – Infobroschüre > download

        Downloads – Nützliches und zum Schmunzeln

        Anbei finden Sie einiges zum Schmunzeln sowie brauchbare Informationen für den Alltag.

        Zum Schmunzeln

        Die fleissige Ameise

        Quelle: Autor unbekannt
        Download – Die fleißige Ameise

        Downloads – Publikationen & Vorträge

        Anbei finden Sie eine Übersicht über Publikationen (Papers, Thesis) sowie Vorträgen auf Konferenzen, Symposien und Tagungen.

        Fachbücher

        Maximale Innovation – Minimales Risiko | Das Praxishandbuch für Business Innovation und Risikomanagement

        Autorin: Barbara Streimelweger  |  1. Auflage  |  03/2021
        Verlag Austrian Standards, Wien

        Das Buch / E-Book ist erhältlich im  WEBSHOP VON AUSTRIAN STANDARDS 

        Buch:      ISBN 978-3-85402-400-2 (282 Seiten)
        E-Book:  ISBN 978-3-85402-401-9

        > LESEPROBE

        Werfen Sie einen Blick ins Buch
        … und erfahren Sie mehr über den Inhalt!

        > zum Web-Shop
        Maximale Innovation –
        Minimales Risiko
        (Buch & E-Book)

        > Web-Shop (Buch)

        > Web-Shop (E-Book)

        > Folder & Bestellformular
        (Austrian Standards)

        Buchumschlag:

        Digitalisierung, Globalisierung und Reglementierung stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Der Ruf nach innovativen Lösungen ist groß, jedoch gibt es keine Innovation ohne Risiko. Doch wie kann einerseits maximale Innovation erreicht werden und andererseits zugleich minimales Risiko angestrebt werden? Hier treffen zwei Welten aufeinander: Kreativität stößt auf starre Strukturen und der Ruf nach innovativem Freiraum trifft auf beschränkte Ressourcen.

        Das vorliegende Buch schlägt die Brücke zwischen Innovations- und Risikomanagement: Es gibt eine Einführung in beide Welten und stellt dar, wie beide voneinander lernen und profitieren können. Barbara Streimelweger führt Sie in die Welt der Innovation und der Methoden für die Gestaltung neuer Geschäftsmodelle. Zeitgleich zeigt sie auf, wie Sie hier Regulatorien wie Standards (ÖNORM ISO 31000:2018, ÖNORM-Reihe D 490x:2021) und Frameworks unterstützen können, Unsicherheiten vorab zu kennen. Die Maxime lautet: es ist unerlässlich, Ihre jeweiligen Risiken zu kennen, um sie zu managen und nur wenn Sie Ihre Chancen erkennen, können Sie sie nutzen.

        Dieses Buch richtet sich an all jene, die stets auf der Suche nach Neuem sind und erfahren wollen, wie sie mit Unsicherheiten in ihrem Bereich umgehen und Risiken bewältigen können: Geschäftsführer, Führungskräfte, Geschäftsentwickler, Risikomanager, Innovationsmanager, Produktmanager, Manager für die digitale Transformation und alle Interessierten in Risiko- und Innovationsmanagement. Sie erfahren, was hinter Innovation steckt und wie Sie selbst mehr Innovation und Chancen in Ihr Unternehmen bringen können.

        Unterweisungs-Vorlagen Elektrosicherheit

        Barbara Streimelweger (Co-Autorin; Autorenverzeichnis)

        Wien, Weka-Verlag, 2021

         

        Publikationen – Papers, Artikel, Beiträge …

        Risiken & Innovationen - Zwei Welten und deren Gemeinsamkeiten

        04/2021
        Autorin : Barbara Streimelweger

        Risiko- und Innovationsmanagement – so unterschiedlich diese beiden Welten auch sein mögen, weisen sie auch einige Gemeinsamkeiten auf …

        > zum Artikel  |   > Download Beitrag

        Innovationen mit kalkuliertem Risiko

        03/2021
        Autorin : Barbara Streimelweger

        Buchempfehlung – „Maximale Innovation – Minimales Risiko“ von Barbara Streimelweger

        Worum es in dieser Fachbuch geht, erfahren Sie in diesem Kurzbeitrag. Das Fachbuch erscheint als Buch und E-Book im Verlag von Austrian Standard. WEBSHOP VON AUSTRIAN STANDARDS 

        > zum Artikel  |   > Download Beitrag
        >>> Beitrag auf DigitEcon (Blog)

        Risiken und Chancen digitaler Geschäftsmodelle

        02/2021
        Autorin : Barbara Streimelweger

        Ein Leben ohne Digitalisierung und digitale Lösungen ist kaum noch denkbar und gerade in der Zeit der Pandemie hat die Digitalisierung einen regelrechten Hype erfahren. Sie ermöglicht in vielen Bereichen neue innovative Lösungen, birgt aber auch Risiken. Zu den wesentlichen Erfolgskriterium in der Geschäftsmodellentwicklung zählen einerseits das Verständnis für digitale Technologien, das als Schlüsselrolle neuer Geschäftsmodelle gilt, andererseits ist es für die Unternehmenssteuerung notwendig, seine Risiken zu kennen und Chancen zu erkennen.

        > zum Artikel   |   > Download Artikel
        >>> Artikel publiziert auf Weka-Akademie (Blog)

        Der digitale Wandel im Eisenbahnwesen

        07/2020
        Autorin : Barbara Streimelweger

        Ein Leben ohne Digitalisierung und digitale Lösungen ist kaum noch denkbar und so hat sich die Digitalisierung zu einem ständigen Begleiter entwickelt.
        Im Eisenbahnwesen ermöglicht die Digitalisierung viele neue innovative Lösungen, birgt aber auch Risiken, mit denen sich Unternehmen, Nutzer und Anwender auseinandersetzen müssen. Die Rahmenbedingungen müssen an die neuen Anforderungen angepasst werden und entsprechende Maßnahmen sowohl betreffend Sicherheit in der Anwendung als auch für die Anwender selbst sind zu definieren und umzusetzen.

        > zum Paper   |   > Download Paper
        >>> Publikation auf Digital Society 

        Risiko und Chancen Management

        06/2020
        Autorin : Barbara Streimelweger

        Dieser Artikel befasst sich mit dem Risiko und Chancen Management. Nur wer seine Risiken kennt, kann sie managen und nur wer seine Chancen erkennt, kann sie nutzen.

        > zum Artikel  |   > Download Artikel
        >>> Artikel published auf LinkedIn

        Human-Factor-Based Risk Management in the Healthcare to Improve Patient Safety

        01/2020

        Autoren : Barbara Streimelweger, Katarzyna Wac, Wolfgang Seiringer

        Republished in: Start-Ups and SMEs – Concepts, Methodologies, Tools, and Applications,
        (c) IGI Global, 2020 (Pages: 16)

        DOI: 10.4018/978-1-7998-1760-4.ch025

        Dealing with Sensitive Data in Healthcare to Improve Patient Safety

        02/2018

        Autor: Barbara Streimelweger

        Jusletter IT 22. Februar 2018 (weblaw.ch):
        Datenschutz & LegalTech / Data Protection & LegalTech – digitale Ausgabe zum Tagungsband des 21. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2018
        Publiziert – Online

        Human-Factor-Based Risk Management in the Healthcare to Improve Patient Safety

        09/2016

        Autoren : Barbara Streimelweger, Katarzyna Wac, Wolfgang Seiringer

        International Journal of E-Health and Medical Communications (IJEHMC), Volume 7, Issue 3, July-September 2016;

        DOI: 10.4018/IJEHMC.2016070102

        Safety und Security – zwei Sicherheitsaspekte im Widerspruch?

        11/2015

        Autoren: Barbara Streimelweger, Wolfgang Sturzeis;

        Published by eb – Elektrische Bahnen, 11/2015

        Improving Patient Safety Through Human-Factor-Based Risk Management

        09/2015

        Autoren: Barbara Streimelweger, Katarzyna Wac, Wolfgang Seiringer;

        Journal title: Procedia Computer Science (2015) pp. 79-86;
        DOI information: 10.1016/j.procs.2015.08.466;
        published by ELSEVIER B.V.; published online: 15-SEP-2015

        >>> Download full text in PDF !

        Mobile Health Care: Towards a commercialization of research results

        08/2006

        Autoren: Dimitri Konstantas, Richard Bults, Aart van Halteren, Katarzyna Wac, Val Jones, Ing Widya, Rainer Herzog, Barbara Streimelweger

        1st European Conference on eHealth (ECEH06) Fribourg, Switzerland, October 12-13, 2006,
        GI-Edition, Lecture Notes in Informatics, Volume P-91, August 2006, pp. 155-166, Henrik Stormer, Andreas Meier, Michel Schumacher (Eds), ISSN 1617-5468, ISBN 978-3-88579-185-0;

        Innovative Services for Mobile Health Care

        05/2006

        Autoren: Barbara Streimelweger, Dimitri Konstantas

        Conference paper for eHealth High Level Conference and Exhibition,
        Malaga 05/2006

        Mobile Patient Monitoring - Applications and Value Propositions for Personal Health

        01/2006

        Autor: Rainer Herzog, Dimitri Konstantas, Richard Bults, Aart van Halteren, Katarzyna Wac, Val Jones, Ing Widya, Barbara Streimelweger

        Proceedings of pHealth 2006, the International Workshop on wearable micro- and nanosystems for personalized Health; Luzern, Switzerland;
        January 30 – February 1, 2006

        Healthservice24 - Objectives & Executive Summary of the Trials

        01/2006

        Autoren: Barbara Streimelweger, Dimitri Konstantas, Richard Bults (01/2006)

        PUBLICATION – Newsletter, European Commission, 01/2006
        “Healthservice24” an European project under the framework eTen; appointed as ”project of the month Jan 2006”

        Mobile Health Care - Towards commercialization of research results

        2006

        Autoren: Dimitri Konstantas, Richard Bults, Aart Van Halteren, Katarzyna Wac, Val Jones, Ing Widya, Rainer Herzog, Barbara Streimelweger

        In: From Objects to Mobile Systems and Services, edited by Dimitri Konstantas, Advanced Systems Group Centre Universitaire d’Informatique; Geneva 2006

        PhD Thesis, Master Thesis

        Human-Factor-based Risk Management to improve Patient Safety - Managing risks and chances with RiDeM by using HFdFMEA

        06/2016

        Human-Factor-based Risk Management to improve Patient Safety – Managing risks and chances with RiDeM by using HFdFMEA
        Doctorat en systèmes d’information an der UNIVERSITÉ DE GENÈVE, Faculté d’Economie et Management, 40 bd du Pont-d’Arve, CH-1211 Genève 4, SUISSE

        PhD Study – Information Systems at the University of Geneva, School of Economics and Management (GSEM)

        Author: Barbara Streimelweger

        Degree: Docteur ès Économie et Management mention Systèmes d’Information (Dr. Information Systems)

        Business Model Strategien im E-Commerce und die Rolle “Faktor Mensch” (Human Capital) zur Umsetzung

        09/2002

        Business Model Strategien im E-Commerce und die Rolle “Faktor Mensch” (Human Capital) zur Umsetzung
        Master-Thesis im Rahmen des MBA-Studiumes an der Donau-Universität Krems und an der Technischen Universität Wien

        Autor: Barbara Streimelweger

        Abschluss: MBA – Master of Business Administration in General Management

        OUTSOURCING - Eine neue Dienstleistungsform für BOSCH

        1999

        OUTSOURCING – Eine neue Dienstleistungsform für BOSCH
        (“Outsourcing – a new service offered by Bosch Telecom”)

        Post graduate studies in business administration, law & economics (Post-graduales Studum BRW: Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften) at the Vienna University of Technology / Austria

        Autor: Barbara Streimelweger

        Abschluss: Diplomierte Wirtschaftstechnikerin (DWT)

        Charakterisierung von Biosensoren für die Medizintechnik

        1995

        Charakterisierung von Biosensoren für die Medizintechnik
        (“Characterization of bio-sensors for the medical technology”)

        Studies in Electrical Engineering at the Vienna University of Technology / Austria

        Autor: Barbara Streimelweger

        Abschluss: Diplomingenieurin (Dipl.-Ing.)

        Vorträge – Konferenzen, Tagungen, Symposien, …

        "Human-Factor-based Risk Management to improve Patient Safety - Dealing with sensitive data in healthcare”

        02/2017

        „Human-Factor-based Risk Management to improve Patient Safety – Dealing with sensitive data in healthcare”

        Internationales Rechtsinformatik Symposion 2017 (IRIS 2017)
        Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Salzburg, Churfürststraße 1, A-5020 Salzburg

        Zum PDF des Vortrags >>

        After Work Impulsvortrag ... MRI - Minimal Risk Innovation

        02/2017

        Wie können Unternehmen trotz verschärfter Globalisierung & Reglementierung, die Früchte der Digitalisierung & Innovation mit Minimalrisiko ernten?
        Forum KMU der WKO, 1040 Wien

        Dealing with sensitive data in healthcare - Human-Factor-based Risk Management to improve Patient Safety

        11/2016

        3. Interdisziplinäres OCG-Forum für Informatik und Gesellschaft –
        DIGITAL 2016 – Rechtsinformatik2016 – Privacy2016 – IRIS; Wien; 2016
        Österreichische Computer Gesellschaft (OCG), Wollzeile 1, A-1010 Wien

        Zum PDF des Vortrags >>

        After Work Impulsvortrag ... MRI - Minimal Risk Innovation

        12/2016

        Wie können Unternehmen trotz verschärfter Globalisierung & Reglementierung, die Früchte der Digitalisierung & Innovation mit Minimalrisiko ernten?
        Forum KMU der WKO, 1040 Wien

        Impulsvortrag – Agenda >>

        Safety und Security – zwei Sicherheitsaspekte im Widerspruch?

        11/2015

        IZBE/VDE Symposium: „Sicherheit & Zulassung elektrischer Bahnausrüstungen“; Internationalen Congress Center Dresden; Dresden/DE;

        Improving Patient Safety Through Human-Factor-Based Risk Management

        10/2015

        HCist2015 – Conference on Health and Social Care Information Systems and Technologies; Vilamoura, Algarve / Portugal

        Innovative Services for Mobile Health Care

        05/2006

        Malaga – eHealth conference 2006

        Participation in European Projects

        03/2006

        Conference FP7 and how to submit and manage FP founded projects; Brussels
        Organized by Ernst&Young, supported by European Commission

        Participating in eTEN projects - from a co-ordinator’s point of view

        03/2006

        eTEN Info Day 2006; Brussels
        Organized by European Commission